Freitag, 24. Februar 2017

Fasnet im Schwarzwald


Hallo, diesmal aus dem schönen Schwarzwald!



Wir haben uns so gefreut auf die Fastnachtstage!

Verwandschaft besuchen, vielleicht Skifahren und so...
Ich freue mich für meine Familie, wenn es klappt, bei uns 
liegt ja kein Schnee, trotz Eifel, 😒...

Dem haben wir vorgesorgt und uns direkt den Feldberg 
vorgenommen, da ist Winterspaß Programm.

Die Ausfahrt bei Freiburg genommen,+14 Grad Celsius in der Stadt
und Sturm: keine tolle Voraussetzung für's Skifahren, aber der 
nächste Morgen ließ hoffen: abgekühlt, Schneefall gemeldet,
aufi zum Feldberg

Natürlich ist hier Schneekanonenbetrieb, dann fängt es auch 
noch zu schneien an, alles wunderbar, Kind glücklich,
auch, wenn man jedes Jahr neu anfängt (wegen zu wenig Übung)
und erst die Abfahrt üben muß. Egal, nach zwei Stunden klappt alles 
wieder prima!



Dies ist das Rappehuus (erbaut: 1713):
Sehr urig. Hier nächtigen wir.


Der nächste Tag:
Der Sonnenschein täuscht >>> -3 Grad:

Ich lasse es mir heute in Bonndorf gut gehen, so verbringe ich gerne 
meine Freizeit: mit ein paar Tassen Tee und gute Lektüre, 
bei der Cafe, Bäckerei und Konditorei Gehri.


                              So sieht es im Zentrum aus - Panoramafoto, daher lustige Ansicht 

An unserem letzten Besuchstag war dann doch Kultur angesagt, allerdings 
ohne Kitsch und trallala sondern mit richtiger Tradition:
Die Pflumenschlucker:

Ein sehr ereignisreiches verlängertes Wochenende haben wir dort verbracht,
erholsam war es auch,
vielen Dank an unsere Gastgeber!



In Liebe & Dankbarkeit 
                                     Kristy 👧