Dienstag, 15. März 2016

Rezept für einfaches, selbstgemachtes Shampoo

    Hallo, herzlich Willkommen !

 
    Unser Shampoo.

    So einfach wird's gemacht:


    Erst werden ca. 30 g Olivenölseife gerieben,
                        in  375 ml (ca.) sehr heißem Wasser aufgelöst.

    Wer mag, kann zusätzlich noch z. B. Rosmarintinktur dazugeben,
                        wenn die Mischung schon etwas abgekühlt ist 
                        zum besseren Haarwachstum und gegen Haarausfall.

    Selbstverständlich hat Rosmarin noch viel mehr zu bieten,
                        in einem anderen Beitrag schreibe ich noch ausführlicher 
                        dazu.
    Wenn die Mischung abgekühlt ist,        
                        fülle ich das Ganze in hübsche Behälter und mein Shampoo 
                        kommt ins Badezimmer.

    Übrigens:
    Flüssigseife mache ich auch aus der Olivenölseife ( mit 20% Lorbeerölanteil ),
    es braucht zum Schluss nur zusätzlich einen "Rückfetter", das kann 
    z. B. Olivenöl, Avocadoöl, Aprikosenkernöl,
    Jojobaöl sein, was dir gefällt.

    Noch das einfachste Peelingrezept der Welt gefällig?
    Olivenöl mit grobem Meersalz mischen,
    vor dem Duschen auftragen,
    dann gemütlich duschen.  Das Eincremen entfällt.
    VORSICHT, Ausrutschgefahr!
    Dusche oder Badewanne danach gut sauber machen!

   
    Für unsachgemäße Umsetzung der Ideen und Rezepte und dadurch 
    eventuell entstandenen Schaden übernimmt die Autorin 
    keine Haftung .

    Einen sonnigen Tag!
    Gruß
                KRISTY 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen